Studio Design

Aufgrund der Installationserfahrungen in vielen Clubs weltweit und Austausch mit Experten haben wir einige Richtlinien zur optimalen Installation von  ICG® Connect zusammengefasst. Die Voraussetzungen sind in jeder Anlage unterschiedlich, deshalb empfehlen wir grundsätzlich die Installation in Zusammenarbeit mit einem Experten für Audio und Video Equipment durchzuführen.

Beleuchtung

Die Qualität der Wiedergabe der Videos/Filme erhöht sich, je dunkler der Raum und je geringer die Umgebungsbeleuchtung ist. Stellen Sie sicher, dass Sie während der Verwendung von ICG® Connect unnötige Lichtquellen reduzieren. Sofern sich die Leinwand nahe an einem Fenster befindet, versuchen Sie das Tageslicht so gut wie möglich abzuschirmen.

Bildschirmgröße

Je größer desto besser. Das Gefühl selbst in das Video einzutauchen (Immersion) verstärkt sich, je größer der Bildschirm wird (stärkeres reales Empfinden).

Abstand Bildschirm zum Rad

Bei der Auswahl des Bildschirms oder TV Gerätes ist es wichtig, dass die erste Reihe an Rädern nicht zu nahe platziert wird. Als Anhaltspunkt empfehlen wir pro 1 Meter Bildschirmbreite einen Abstand von 0,7 Metern bis zur ersten Reihe der Bikes. Beispiel: ein Bildschirm oder eine Leinwand mit 3  Metern Breite benötigt einen Räderabstand von 2,1 Meter. Dies sind nur Anhaltspunkte basierend auf unseren Erfahrungen.

Abstand Bildschirm zum Boden (Projektor oder Videowand)

Sofern Sie einen größeren Bildschirm installieren (z.B. bei großen Kursräumen), sollten Sie den Abstand der Leinwand zum Boden beachten. Als Richtwerte gelten hier: Ein 2-4 Meter breiter Bildschirm sollte so angebracht werden, dass hier ein Abstand zum Boden von ca. 1 – 1,5 Meter eingehalten wird.

Abstand Bildschirm zum Boden (TV, eine Reihe Räder)

Sofern Sie einen kleineren Bildschirm mit einer Reihe Räder verwenden (z.B. auf der Trainingsfläche) sollten Sie darauf achten, diesen nicht zu hoch zu platzieren. Als Richtwerte gelten hier: Abstand Unterseite des TV Gerätes zum Boden ca. 1 – 1,5 Meter.

Abstand Bildschirm zum Boden (TV, mehrere Reihen an Rädern)

Sofern Sie einen kleineren Bildschirm mit mehreren Reihen an Rädern verwenden (z.B. auf der Trainingsfläche) sollten Sie darauf achten, diesen nicht zu hoch zu platzieren. Als Richtwerte gelten hier: Abstand Unterseite des TV Gerätes zum Boden ca. 1,5 Meter. Zur besseren Betrachtung des TV Bildes empfehlen wird das TV Gerät in einem leichten Winkel (Blick nach unten) zu platzieren.

Positionierung des Bildschirms

Bei allen Installationsmöglichkeiten sollten Sie immer darauf achten, dass der Bildschirm mittig zu den Rädern platziert wird. Hierbei spielt auch die Positionierung des Trainerrades im Rahmen von Live coaching eine zentrale Rolle. Diese sollte neben dem Bildschirm erfolgen.

Deckenhöhe & Projektor

Eine niedrigere Deckenhöhe wird sich auf die Auswahl des richtigen Projektors auswirken. Sollte diese unterhalb der Standards liegen, so wird es schwer sein ein großes Bild ohne Schattenwurf der Teilnehmerköpfe zu erzielen. Um diese Schatten zu vermeiden, sollte der Projektor näher an der Leinwand montiert werden (oberhalb der ersten Reihe an Rädern), was jedoch die Bildschirmgröße verkleinert. Als Alternative können Sie hier eine Kurzdistanzlinse mit dem Projektor verwenden.

Umgang mit Spiegeln

Spiegel in Kombination mit  ICG® Connect sind nicht zu empfehlen, da die Teilnehmer an den Seiten in den Spiegeln die Mitteilnehmer sehen und somit vom Video abgelenkt werden. Dadurch leidet besonders die Immersion bei Landschaftsfilmen. Wir empfehlen das Entfernen der Spiegel oder die Montage der Leinwand auf der anderen Seite des Kursraumes. Sollten Sie einen multifunktionalen Kursraum verwenden, wäre eine motorisierte (oder manuelle) Leinwand, welche bei Bedarf ausgefahren werden kann, eine Lösung.

Platzierung von Bike & Audio System

Anders als bei herkömmlichen Indoor Cycling Kursen wird bei der Verwendung von ICG® Connect das Bike mit dem Tablet sowie die Audioanlage seitlich neben dem Bildschirm platziert. Diese ermöglicht den Teilnehmern eine freie Sicht auf den Bildschirm.

Premium Kursraum mit Podesten

Kursräume mit ansteigenden Podesten für die Räder (steigend von vorne nach hinten) eignen sich gut für die Verwendung von ICG® Connect, da die Sicht der hinteren Teilnehmer auf den Bildschirm i.d.R. ohne Hindernisse möglich ist. Bitte beachten Sie bei derartigen Installationen die Hinweise zum Bildschirmabstand.

Wanddesign

Wir empfehlen Ihnen, die Wand mit dem Bildschirm in einer neutralen Farbe wie Schwarz, Grau oder Weiß zu gestalten. Dadurch erzielen die Landschaftsaufnahmen einen besseren Effekt. Die Praxis hat verdeutlicht, dass die Thematisierung von Landschaften innerhalb des Kursraumes ein noch realeres Empfinden bei den Teilnehmern erzeugt.Dies kann über Tapete oder bedruckten Platten erfolgen. Entsprechendes Bildmaterial in hoher Auflösung stellen wir Ihnen gerne kostenfrei zur Verfügung.

Guide jetzt herunterladen

Comments

Sorry, your browser is not supported

Internet Explorer 7 and lower are depricated browsers and no longer supported. Please click here for more information on upgrading your browser or choose from the links below.

Internet ExplorerGoogle ChromeMozilla FirefoxApple Safari